Family Office - Eigenkapital für den Mittelstand

Family Office - Optimaler Eigenkapitalgeber im Mittelstand

Die Qual der Wahl haben Unternehmen, die in der heutigen Zeit nach frischem Kapital suchen. Während die Auswahl an Kapitalgebern für frühere Unternehmergenerationen noch sehr übersichtlich war und sich vielfach ausschließlich auf Bankhäuser und Kreditinstitute beschränkte, werben heutzutage zahlreiche Anbieter um interessante Finanzierungsmöglichkeiten. Allgemein lassen sich die verschiedenen Investorentypen anhand ihrer jeweiligen Zielvorstellungen unterscheiden. Auf der einen Seite stehen die strategischen Investoren. Sie sind zumeist in der gleichen oder einer ähnlichen Branche wie das kapitalsuchende Unternehmen tätig und investieren in Projekte, die zu ihren eigenen strategischen Zielen passen. Dies kann die Nutzung einer innovativen Technologie sein, der Zugang zu neuen Kunden- und Umsatzpotentialen oder schlicht die Einsparung von Kosten. Auf der anderen Seite stehen Finanzinvestoren. Sie beteiligen sich an Unternehmen mit der primären Absicht hohe Renditen zu erzielen. Oft handelt es sich hierbei um Private Equity Fonds, die nach Opportunitäten suchen, um für ihre Anleger einen hohen ROI (Return on Investment) zu erwirtschaften.

Beide Investorentypen können dem kapitalsuchenden Unternehmen einen Mehrwert bieten, gleichzeitig aber auch zur Gefahr werden. So kann ein strategischer Investor (z.B. ein Corporate) das Ziel verfolgen die IP (intellectual property) des Beteiligungsunternehmens für seine eigenen Zwecke zu verwenden. Als langfristige Folge verliert das unterstütze Unternehmen hierdurch sein Alleinstellungsmerkmal (USP) und in manchen Fällen damit auch seine Daseinsberechtigung am Markt. Finanzinvestoren sind hingegen oftmals auf den schnellen Gewinn aus. Unter dem Druck eine attraktive Rendite (IRR) für ihre Shareholder zu erwirtschaften, werden dann Entscheidungen gefällt, die zu einer kurzfristigen Ertragssteigerung im Beteiligungsunternehmen führen. Auf lange Sicht kann diese kurzfristige Denkweise dem Portfoliounternehmen daher großen Schaden zufügen. Vor dem Hintergrund dieser Schattenseiten ist es für Unternehmer besonders wichtig den richtigen Partner zu finden. Ein passender Investor kann einem Mittelstandsbetrieb zahlreiche Vorteile bringen. Strategische Investoren bieten Synergiepotentiale, wertvolle Ressourcen und Branchenkontakte. Finanzinvestoren können mit ihrer Finanzexpertise und Kapitalmitteln die Effizienz steigern und neue Investitionen sowie Modernisierungen vorantreiben. Die Bündelung von Erfahrungswerten und Kompetenzen kann das kapitalsuchende Unternehmen in Folge zu ungeahnter Stärke führen.

Ein Family Office vereint das Beste aus beiden Welten

Eine Investorengruppe, die sich zuletzt steigender Beliebtheit erfreute, ist das Family Office. Family Offices sind die Beteiligungsvehikel erfolgreicher Unternehmerfamilien und einzelner Privatpersonen. Unterschieden werden grundsätzlich sogenannte Single Family Offices von Multi Family Offices. In erstgenannten Fall steht hinter dem Family Office lediglich eine Familie. Das Modell eines Multi Family Offices sieht hingegen vor, dass mehrere Familien unter einem gemeinsamen Mantel Investitionen tätigen. Die Charakteristika beider Family Office-Typen sind jedoch grundlegend ähnlich. So wird nach vielversprechenden Investmentopportunitäten gesucht, die dem Investitionsfokus der Gesellschafter entsprechen.

Doch warum sind Family Offices so attraktive Kapitalgeber? Die Antwort auf diese Frage hängt mit der Struktur des Anlagevehikels zusammen. So vereinen Family Offices die positiven Seiten der Finanzinvestoren und der strategischen Investoren.  Während die meisten Finanzanleger eine feste Fondslaufzeit haben, nach der sie wieder aus ihrer Beteiligung ausgestiegen sein müssen, verfolgen Family Offices ein sogenanntes Evergreen-Modell. Das bedeutet, dass Family Offices autonom Zeit und Geld in interessante Projekte stecken können, ohne an einen vorab festgelegten Ausstiegszeitpunkt gebunden zu sein. Auch der fehlende Druck Externer an die Rendite verhindert kurzfristig angelegte Handlungsstrategien und schafft somit ein angenehmes Klima zwischen den Gesellschaftern. Family Offices haben jedoch viel mehr zu bieten als nur Kapitalmittel kombiniert mit einem langfristigen Anlagehorizont. Ein wesentlicher Value Added von Family Offices ist ihre Möglichkeit das Beteiligungsunternehmen auf operativer Ebene zu unterstützen. Durch ihre eigene unternehmerische Erfahrung und ihr Netzwerk, können sie strategische Mehrwerte bieten, ohne dabei in Konkurrenz zum Unternehmen zu treten, wie es bei der strategischen Beteiligung großer Konzerne oftmals der Fall ist. Die Direktinvestments von Family Offices sind insbesondere durch Kommunikation auf Augenhöhe geprägt. Die Unabhängigkeit erlaubt es den Eigentümern von Family Offices frei nach persönlichen Vorlieben zu investieren. Im Vordergrund stehen dabei oftmals der Vermögenserhalt und die Vermögensdiversifikation, um das Geld an kommende Generation vererben zu können. Kapitalsuchende Unternehmen können mit der Wahl eines passenden Investors folglich von den zahlreichen Vorteilen profitieren, welche die Grundstruktur eines Family Offices mit sich bringt.

Was zeichnet das CJH Family Office aus?

Die CJH ist ein inhabergeführtes Family Office, für das Integrität und Zuverlässigkeit an erster Stelle steht. Wir haben den Anspruch ein langfristiger, vertrauensvoller Partner zu sein, der seinen Beteiligungsunternehmen auch in schweren Zeiten zur Seite steht. Wir verfolgen mit unserer Investitionsstruktur ein Evergreen-Modell, was es uns ermöglicht Beteiligungen mit Weitblickt einzugehen. Unsere Investment-Berater am Hauptstandort Düsseldorf können Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit ihrer tiefgreifenden Expertise operativ und strategisch unterstützen. So können wir für Sie beispielsweise die Funktion als (Interims)-CFO übernehmen. Mit uns an Ihrer Seite haben Sie einen Partner, der Ihre Freude am unternehmerischen Projekt teilt und sich konzeptionell und strategisch einbringen möchte. Das umfassende Mittelstandsverständnis der CJH ist ein Garant für eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf Augenhöhen.