Warum strategische Planung der Grundbaustein langfristigen Erfolgs ist

Warum strategische Planung der Grundbaustein langfristigen Erfolgs ist

Jedes Unternehmen braucht einen strategischen Plan, um zu wissen, wohin es gehen soll und wie man dieses Ziel erreichen kann. Strategische Planung ist ein Muss für jedes Unternehmen, ob groß oder klein. Ein strategischer Plan definiert, wer Sie als Unternehmen sind und listet konkrete Aktionen auf, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn das Unerwartete eintritt, hilft ein strategischer Plan Ihrem Unternehmen zu überleben und neue Möglichkeiten zu finden, während Sie Ihren Werten und Ihrer Mission treu bleiben. Darüber hinaus ist die Erstellung eines strategischen Plans eine teambildende Übung, die Mitarbeiter zusammenbringt und ihre Kommunikation verbessern kann.

Ihr Unternehmen auf eine neue Ebene bringen

Strategische Planung bringt Unternehmen auf eine neue Ebene und eine neue Art zu funktionieren. Sie führt zu vielen Aha-Momenten und Ideen, an die man vorher nicht gedacht hat. Es verändert die Art und Weise, wie Teams miteinander arbeiten und richtet sie auf eine gemeinsame Vision aus.

Viele Unternehmen haben die Vorteile der strategischen Planung erkannt, als die Pandemie zuschlug. Diejenigen, die über einen soliden Plan verfügten, waren oft widerstandsfähiger bei der Bewältigung der Störungen und konnten sogar neue Chancen ergreifen.

Was beinhaltet ein strategischer Plan?

Ein strategischer Plan beschreibt den aktuellen Zustand des Unternehmens, den gewünschten zukünftigen Zustand und wie man vom einen zum anderen kommt. Spezifische Komponenten umfassen in der Regel:

  • Eine ausführliche Zusammenfassung
  • Eine Unternehmensbeschreibung
  • Mission, Vision und Wertaussagen
  • Strategische Analyse des internen und externen Umfelds
  • SWOT-Analyse ("SWOT" ist ein Akronym für Strengths, Weaknesses, Opportunities und Threats / Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken)
  • Eine Beschreibung Ihrer Unternehmensziele und Projekte, um diese zu erreichen
  • Ein 12-Monats-Aktionsplan, der spezifische Initiativen auflistet und deren Umsetzung beschreibt

Einige Pläne enthalten auch Details darüber, wie die Umsetzung überwacht und bewertet werden soll.

Was ist der Zeitraum?

Der Planungszeitraum für strategische Pläne betrug früher in der Regel drei bis fünf Jahre, aber aufgrund der zunehmenden Geschwindigkeit des Wandels in Technologie und den Märkten ist es heute üblich, dass Unternehmen einen kürzeren Zeitrahmen von etwa zwei bis drei Jahren verwenden.

Unternehmen mit mehreren Geschäftsbereichen und Holdinggesellschaften, die mehrere unabhängig voneinander operierende Unternehmen kontrollieren, erstellen häufig auch einen längerfristigen Unternehmensplan. Er kann sich über drei bis zehn Jahre erstrecken und skizziert umfassendere Ziele für die gesamte Organisation und alle gemeinsam genutzten Dienste, wie Marketing, Personal und Finanzen. Der Unternehmensplan bietet einen Rahmen für die strategische Planung in jeder Einheit oder jedem Geschäftsbereich des Unternehmens.

Der strategische Plan ist kein Geschäftsplan

Ein strategischer Plan ist nicht dasselbe wie ein Geschäftsplan (manchmal auch Betriebsplan genannt). Letzterer beschreibt detailliert, wie Sie Ihr Unternehmen im Tagesgeschäft führen. Er wird auch für ein neues Unternehmen oder eine neue Initiative benötigt, um Bankern, Investoren oder Partnern zu erklären, wie und wann Sie erwarten, dass Sie eine Rendite auf das investierte Kapital erzielen.

Ein strategischer Plan hingegen umreißt die zukünftigen Ziele eines Unternehmens und beinhaltet einen Aktionsplan, um vom aktuellen Zustand zum gewünschten zukünftigen Zustand zu gelangen. Der Zweck ist die Ausrichtung des Teams und das Aufbauen der Entscheidungsfähigkeit, um für die Zukunft gerüstet zu sein und die sich Ihnen bietenden Wachstumschancen zu nutzen.

Nehmen wir ein Unternehmen, dessen Geschäftsmodell der Verkauf von Softwarepaketen an den Finanzdienstleistungssektor ist. Sein strategischer Plan könnte darin bestehen, den Vertrieb auf einen neuen Markt auszudehnen (zum Beispiel auf die verarbeitende Industrie). Sein Geschäftsplan dagegen listet das Budget und die Ressourcen auf, die zur Unterstützung des aktuellen Geschäftsmodells und des strategischen Plans benötigt werden.

Warum Sie einen strategischen Plan benötigen

Die strategische Planung wird oft vernachlässigt, aber sie ist entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens. Sie ist selbst dann unerlässlich, wenn Sie mit dem Verlauf des Geschäfts zufrieden sind und keine ehrgeizigen Pläne haben, in eine neue Richtung zu marschieren.

Ihre Strategie könnte einfach darin bestehen, Wege zu finden, um bei dem, was Sie jetzt tun, effizienter zu werden. Der Planungsprozess ermöglicht Ihrem Team auch ein Brainstorming über kommende Veränderungen, die sich auf Ihr Geschäft auswirken könnten, und wie Sie sich darauf vorbereiten können.

Viele Unternehmen fahren mit dem Blick in den Spiegel und denken, dass sich nichts ändern wird. Sie machen einfach das Gleiche wie immer und heben nicht den Kopf, um zu sehen, was auf sie zukommt. Aber Veränderungen sind unvermeidlich, besonders mit COVID-19 und neuen Technologien, die Tag für Tag kommen. Wenn man sich nicht vorbereitet, ist es wahrscheinlicher, dass man gegen die Wand fährt oder die Abfahrt verpasst.

Wer ist beteiligt?

Eine erfolgreiche strategische Planung erfordert eine enge Zusammenarbeit zwischen Eigentümern, Führungskräften und wichtigen Mitarbeitern. Die Eigentümer oder der Vorstand können hochrangige Leitprinzipien festlegen (z. B. das Ziel, ein 100-Millionen-Euro-Unternehmen zu werden), während die Führung und die Schlüsselmitarbeiter dann spezifischere Ziele und Maßnahmen zur Erreichung der Prinzipien ausarbeiten können.

Manche Unternehmer machen den Fehler, ihr Team nicht ausreichend einzubeziehen. Dies kann zu einem unausgereiften Plan und zu einer geringen Beteiligung der Mitarbeiter führen, die für die Umsetzung des Plans unerlässlich sind. Ein abgeschotteter Prozess beraubt das Unternehmen zugleich auch eines der größten Nebeneffekte der strategischen Planung: Teambildung und Abstimmung. Strategische Planung ist manchmal das erste Mal, dass ein Unternehmen ein Management-Meeting hat. Der Unternehmer ist es vielleicht gewohnt, das Sagen zu haben und delegiert nicht. Es gibt keinen Reflex, Probleme und Lösungen zu diskutieren, was zu schlechten Entscheidungen führen kann, besonders bei unvorhergesehenen Ereignissen. Strategische Planung kann so ein erster Schritt sein, um als Unternehmen anspruchsvoller zu werden. Sie baut ein stärkeres Team auf und verbessert die Entscheidungsfindung sowie die Kommunikation der Manager.

Wie der Plan umgesetzt wird

Viele strategische Pläne scheitern an einer mangelhaften Umsetzung. Stolpersteine entstehen oft dann, wenn ein Plan nicht ausreichend im Unternehmen kommuniziert wird und die Mitarbeiter nicht genügend Zeit, Unterstützung und Ressourcen erhalten, um den Aktionsplan umzusetzen. Der Schuldige ist manchmal der Plan selbst: Ihr Plan kann unter unrealistischen Zielen oder vagen Aktionspunkten leiden. Es ist daher wichtig, regelmäßige Teambesprechungen abzuhalten, um den Fortschritt des Aktionsplans zu überwachen, die Mitarbeiter zur Verantwortung zu ziehen und Erfolge anzuerkennen. Die Besprechungen bieten die Möglichkeit, Korrekturen vorzunehmen und den Aktionsplan an veränderte Bedingungen anzupassen.

Wie oft sollten Sie sich also treffen? Üblicherweise sollten monatliche Treffen stattfinden, die quartalsweise tiefer ins Detail gehen. Eine noch gründlichere Überprüfung sollte jährlich stattfinden, um den Plan zu aktualisieren, den Umsetzungsgrad zu bewerten und darauf basierend einen neuen Aktionsplan für die folgenden 12 Monate zu entwickeln. Das vorletzte Jahr des Plans ist ein guter Zeitpunkt, um neue Ziele für einen erneuerten strategischen Plan für die nächsten zwei bis drei Jahre zu setzen.

Strategische Planung: 3 häufig gestellte Fragen

Wie kann ich langfristig planen, wenn die Zukunft so ungewiss ist und ich keine Ahnung habe, was nächste Woche, geschweige denn in einigen Jahren, passieren wird?

Planung ist genau deshalb notwendig, weil die Zukunft unsicher ist. Unternehmen haben in der Regel genug Informationen, um vernünftige Pläne über wichtige kommende Veränderungen in Märkten und Technologien zu machen. Mit Ihrem Team über die Zukunft nachzudenken, hilft Ihnen, sich auf Veränderungen vorzubereiten, Chancen zu finden und eine Organisation aufzubauen, die überleben und sogar gedeihen kann, auch dann, wenn das Unerwartete eintritt.

Wie kann ich Zeit für strategische Planung finden, wenn ich bereits mit dem Tagesgeschäft meines Unternehmens überlastet bin?

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, an Ihrem Unternehmen statt in Ihrem Unternehmen zu arbeiten, kann es Ihnen helfen, weniger von der operativen Ausrichtung vereinnahmt zu werden. Die Planung hilft Ihnen, zu delegieren, Fehler zu reduzieren, das Wachstum und die Gewinnmargen zu steigern und anpassungsfähiger gegenüber Veränderungen zu werden.

Warum sollte ich eine strategische Planung durchführen, wenn ich bereits weiß, dass ich wachsen muss, indem ich mehr in Vertrieb und Marketing investiere?

Vertrieb und Marketing ohne die richtige Strategie werden Ihnen nicht unbedingt eine gute Rendite bringen. Selbst wenn der Umsatz steigt, werden Sie die optimalen Produkte mit den besten Margen verkaufen? Werden Sie die Finanzierung, den Betrieb und den Vertrieb in der Hand haben, um die Umsatzsteigerung zu bewältigen?

Die Arbeit an einem strategischen Plan wird Ihnen helfen, diese Fragen zu beantworten.